Cuxhaven ist die nördlichste Stadt von Niedersachsen, gelegen zwischen der Elbe- und Wesermündung in die Nordsee und dem Wattenmeer. Cuxhaven ist ein staatlich anerkanntes Seeheilbad und das Wahrzeichen der Stadt Cuxhaven ist die Kugelbake. Die Kugelbake ist ein nautisches Seezeichen, dass den Übergang der Binnenschifffahrt in die Nordsee kennzeichnet und den Seefahrern früher als Orientierungshilfe diente. Cuxhaven beherbergt als Stadt an der Nordsee einen der wichtigsten Fischereihafen in Deutschland und ist mit dem Tourismus der Wirtschaftsschwerpunkt der Stadt.

Wrackmuseum Cuxhaven

Das Museum wurde 1980 auf der Grundlage der Privatsammlung Baltes eröffnet. Auf etwa 1800 Quadratmetern sind rund 1500 Exponate der letzten zwei Jahrhunderten ausgestellt. Meist handelt es sich um Wrackteile von Schiffen, die in der Deutschen Bucht, der Ems, der Weser und der Elbe verlorengingen. Jedes erzählt eine eigene Geschichte und man spürt sogleich, dass ein Wrack viel mehr ist, als nur ein Haufen Schrott vom Meeresgrund.

Öffnungszeiten: März bis Oktober, Di. bis So. und Feiertag
 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Anschrift: Dorfstraße 80, 27476 Cuxhaven
Telefon: 04721-23341

Cuxhavener Kunstverein e.V.

Wechselnde Ausstellungen vorwiegend zeitgenössischer Künstler finden Sie in den lichten Räumen des Kunstvereins.

Öffnungszeiten: Mi. bis Fr. von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 Sa. + So. 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Anschrift: Cuxhavener Kunstverein e.V.
 Segelckestrasse 25, 27472 Cuxhaven
Telefon: 04721-664940
Internet: www.kunstverein-cuxhaven.de

Künstlerhaus Cuxhaven e.V.

Das Künstlerhaus Cuxhaven steht jedem Kunstliebhaber offen. Arbeiten ganz unterschiedlicher Künstler können hier bewundert werden.

Öffnungszeiten: Mi.-Fr. 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 So. 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Anschrift: Künstlerhaus Cuxhaven e.V.
 Im Schlossgarten 4, 27472 Cuxhaven
Telefon: 04721-26706

Fischerei-Museum Cuxhaven

Das Fischereimuseum hat sich einen festen Platz in der Cuxhavener Museumswelt erobert und führt durch 100 Jahre Hochseefischerei und Seefischmarkt in Cuxhaven.

Öffnungszeiten: täglich 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Anschrift: Ohlrogge Straße
 Halle VII – Abt. 65 + 66
 27472 Cuxhaven
Internet: www.fischereimuseum-cuxhaven.de

U-Boot-Archiv

Das U-Boot-Archiv trägt seit 1947 Informationen, Fotos, Literatur und Ausstellungsstücke zur deutschen U-Boot Geschichte zusammen und wertet sie aus.

Anschrift: Stiftung Deutsches U-Boot-Museum
 Lange Straße 1, 27478 Cuxhaven-Altenbruch
Telefon: 04722-912395
Internet: www.deutsches-u-boot-museum.com

Kugelbake

Die Kugelbake ist das Wahrzeichen von Cuxhaven und findet sich seit 1913 im Stadtwappen. Das rund 30 Meter hohe hölzerne Seezeichen steht an der Elbmündung und war früher ein wichtiger Orientierungspunkt auf dem stark frequentierten Seeschiffahrtsweg Cuxhaven Döse.

Heute wird die Bake nur noch nachts als Attraktion für die Besucher angestrahlt. Eine Stiftung kümmert sich um den Erhalt des traditionsreichen maritimen Denkmals an der Elbmündung.

Schloss Ritzebüttel

Das Schloss zählt zu den eindruckvollsten Profanbauten des 14. Jahrhunderts in Niedersachsen und ist zusammen mit dem Turm auf der Insel Neuwerk einer der letzten Zeugen spätmittelalterlicher Backsteinbaukunst. Es war Wohnsitz Hamburger Amtmänner während der Zeit, als Ritzebüttel noch zu Hamburg gehörte. Das Schloss ist der Öffentlichkeit zugänglich.

Öffnungszeiten: Montag bis Donnertag von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
 Dienstag bis Donnertag von 14:00 uhr bis 17:00 Uhr
 Samstag bis Sonntag von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Anschrift: Schloss Ritzebüttel, Schlossgarten 8, 27472 Cuxhaven
Telefon: 04721-721812
Internet: www.schlossverein-ritzebuettel.de

Der Turm – Wahrzeichen von Neuwerk

Der Leuchtturm ist das Wahrzeichen der Insel Neuwerk und diente anfangs als Wehrturm. Er ist 45 Meter hoch, weithin sichtbar und seit 1814 in Betrieb. Damit ist er heute der älteste Feuerträger Deutschlands.
Seine Aussichtsplattform erreicht man über eine Treppe mit 138 Stufen. Hat man die geschafft, wird man mit einem herrlichen Ausblick weit über Neuwerk, das Wattenmeer und die Küste belohnt.

Internet: www.leuchtturmneuwerk.de

Fort Kugelbake

Das Fort Kugelbake ist eine historische Befestigungsanlage von 1869 in Cuxhaven im Kurteil Döse zur Verteidigung des Schifffahrtsweges Elbe. Es liegt ganz in der Nähe der Kugelbake, dem Cuxhavener Wahrzeichen, auf der letzten Landspitze an der Mündung der Elbe. Seit 2009 wird hier das Störtebeker Freilichttheater aufgeführt. Das Fort kann nach vorheriger Anmeldung besichtigt werden.

Anschrift: Strandstraße, 27476 Cuxhaven
Telefon: 04721-408188

Nach oben springen!